Mittwoch, 10. April 2013

Dorschfilet Carprese

Hallo!
Heute habe ich mir ein Rezept bei der lieben Nani von HibbyAloha geklaut, den Beitrag dazu findet ihr hier. *klick*
 Ich habe ihr Rezept ein wenig umgewandelt und statt Pangasiusfilet Dorsch genommen, den mein Vater gefangen und eingefroren hatte.



Ihr braucht (für 4 Personen)
2 Fischfilets (Pangasius oder Dorschfilet, tiefgekühlt)
10-12 Scampi
6 Tomaten
2 Mozzarellakugeln
3 EL grünes Pesto
2 Zitronen
Salz & Pfeffer
Oregano (getrocknet)
Basilikum (getrocknet)
2 Knoblauchzehen 
Olivenöl
1 Baguette



Als erstes wird das Fischfilet gewaschen, abgetupft und in mundgerechte Stücke geschnitten. Dann mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und salzen & pfeffern.
Aus zerdrücktem Knoblauch, Pesto, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano und dem Saft einer Zitrone habe ich eine Marinade/Sauce hergestellt, in der die Scampi ein paar Minuten (oder wenn ihr viel Zeit habt) Stunden mariniert werden.
Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, wie auch den Mozzarella.

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. 
Eine Auflaufform wird mit Olivenöl ausgefettet und die alle Komponenten werden abwechselnd  hinein geschichtet. Den Rest der Scampi Marinade wir über dem Fisch/Gemüse/Mozzarella verteilt.
Und dann gehts ab in den Ofen. Dort bleibt es dann für ca. 35 Minuten.
Fertig. Leeeecker! Ich wünsche euch einen guten Appetit!
Danke, liebe Nani, fürs Rezept! 



Kommentare:

  1. Das klingt mit den Scampi ja noch tausend Mal besser als bei mir! :D *yummy* Die Version muss ich auch mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, was für ein tolles Kompliment! Vielen Dank! :)
      Liebste Grüße

      Löschen